Verkauf

„Wenn man den Spielwert, die Haltbarkeit und den Kreativitätszuwachs mitsamt der feinmotorischen Schulung mit einrechnet ist der Preis unschlagbar.“

                                              Franz Schweizer / Grundschule Emmerting-Mehring


Zwei Tipps!

  • Wissenswertes zum pädagogischen Einsatz der Spielholzstäbe
    auf unserer homepage unter Hintergrund.
  • Um Ihnen einen Eindruck davon zu vermitteln, was man aus einer
    Kiste bauen kann, hier drei Bauwerke mit jeweils genau 800 Stäben:

 

         

 

Wenn Sie in Oldenburg oder der näheren Umgebung wohnen, können Sie direkt
zu unserem Abhollager in die Tannenkampstraße 4 (26131 Oldenburg) kommen.
Bitte vorher unbedingt einen Termin vereinbaren!
Am einfachsten telefonisch unter 0441 / 50 40 447

 


Größere Kartenansicht

Natürlich schicken wir Ihnen die Kisten auch gerne zu!
Dazu brauchen wir Ihre genaue Liefer- und Rechnungsanschrift. Anschließend erhalten Sie von uns vorab zur Information die Rechnung per mail. Den Betrag können Sie dann nach Erhalt der Ware bequem überweisen.

 

Vom 27. November bis zum 12. Dezember 2018
machen wir Betriebsferien.

Sie können in dieser Zeit aber trotzdem Ihre Bestellung aufgeben.
Die mails werden bearbeitet und die Holzstäbe zügig nach dem
12. Dezember verschickt –

damit sie rechtzeitig unter dem Weihnachtsbaum stehen!

 

 

750 Stäbe +50 **

inkl. stabiler Kunststoffbox (60 x 40 x 30 cm)
750 Stäbe + 50 (Stäbe aus unbehandeltem Holz)
60,- Euro (inkl. MwSt)
zzgl. Versandkosten

Anfrage

750 Stäbe +50 **

Ohne Kunststoffbox nur für Selbstabholer !
Dann bitte entsprechende Behälter mitbringen.

750 Stäbe + 50 (Stäbe aus unbehandeltem Holz)
52,50 Euro (inkl. MwSt)

Anfrage

Andere Mengen

Spezielle Preise für große Mengen (ab 25 Kisten) auf Anfrage.

Anfrage

 

Ergänzende Infos:
– Maße der Spielholzstäbe: 160 x 22 x 8 mm
– alle Preise ab Abhollager Tannenkampstr. 4
– Versandkosten pro Kiste: 12,50 € (Paketdienst)
– Rabatt für die Spielholzstäbe ab 5 Kisten
** 750 + 50 bedeutet, dass wir die  +50  Stäbe als Zusatzstäbe definiert haben, falls ein Stab mal eine „kleine Macke“ haben sollte und sich gar nicht verbauen lassen will